Sie befinden sich hier: Liaplan-Nord > Bauen mit Liaplan >
> Dünnbettmörtel

Schnell und wirtschaftlich mauern mit Liaplan

Planebenheit und Maßgenauigkeit

Planebene und maßgenaue Steine sind die wichtigste Voraussetzung für die wirtschaftliche Verarbeitung mit Dünnbettmörtel. Im Liaplan-System sind beim Innen- und Außenmauerwerk die absolut gleichen Voraus­setzungen hinsichtlich der Maßgenauigkeit gegeben. Dadurch stimmen beide verarbeitungstechnisch überein. Weil bei allen Liaplan-Steinen die Lagerflächen geschliffen sind, betragen die Höhentoleranzen maximal ±1 mm. Steine mit einer so hohen Maßgenauigkeit lassen sich mit Dünnbettmörtel exakt und schnell verarbeiten. Die Liaplan-Steine haben Öffnungen für externe Griffhilfen. Damit werden die Liaplan-Steine mit dem Versetzhammer ergonomisch richtig angefasst und auf eine Dünnbettmörtelschicht aufgebracht, die mit dem Dünnbettmörtelschlitten gleichmäßig aufgetragen wurde. So fällt die Arbeit am Bau Profis wie ungelernten Kräften leicht.

Die Dünnbettvermörtelung hat gegenüber herkömmlichen Mörteln eine Reihe entscheidender Vorteile. Deshalb wurde das Liaplan Innen- und Außenwandsystem konsequent auf dieses Verfahren abgestimmt.

Vorteile der Dünnbettvermörtelung:
•   Deckelausbildung beim Stein bewirkt, dass Dünnbettmörtel nicht in die Kammern gelangt und die Schall­längs­leitung vermieden wird
•   Gleich bleibende Qualität durch Werksmörtel und Güteüberwachung
•   Abstimmung des Mörtels auf die Steine und gemeinsame Lieferung
•   2 mm Dünnbettmörtel statt rund ±15 mm Dickbettmörtel für weniger Feuchtigkeit und geringe Schwachstellen im Mauerwerk
•   Planebene Oberfläche des Mauerwerks durch geringen Fugenanteil
•   Wirtschaftlicheres und schnelleres Verarbeiten. Zeitersparnis gegenüber Normalmörtel bis zu ca. 40%
•   Keine Wärme- oder Schallbrücken durch ungleichen Mörtelauftrag und kein Abzeichnen der Fugen im Mauerwerk durch unterschiedliche Materialeigenschaften



Sitemap |Datenschutz |AGB |Impressum |